Bostik baut Logistik am Hauptsitz Borgholzhausen aus

Bostik, ein weltweit führender Anbieter von Kleb- und Dichtstoffen optimiert seine Logistik am Hauptsitz in Borgholzhausen und setzt damit seinen ambitionierten Wachstumsplan für den Bereich DACH konsequent um.
Spatenstich der neuen Lagerhalle mit den Partnern B+S und Bostik am Hauptsitz Borgholzhausen.

Der europäische Markt für Kleb- und Dichtstoffe ist in Deutschland am größten. Bostik investierte in den letzten Jahren in den Ausbau von Vertrieb, Marketing, Anwendungstechnik und Produktion. Weitreichende Investitionen in den Produktionsstandort Borgholzhausen werden folgen. Um der stetig wachsenden Nachfrage gerecht zu werden, passt Bostik seine Lagerkapazitäten dem Unternehmenswachstum an. Hierfür konnte in der B+S GmbH ein starker, ortsansässiger Partner gefunden werden. Mit einem hochmodernen Neubau direkt an der A33 wird das ostwestfälische Unternehmen über 30.000 m² Lagerfläche und 60.000 Palettenstellplätze verfügen. Hierbei wurde besonderen Wert auf den Einsatz von ressourcenschonendem Baumaterial, innovativen und sparsamen Beleuchtungskonzepten sowie energetisch optimierten Lagerflächen gelegt. Die 2,1 Megawatt Photovoltaik-Anlage rundet das Paket ab. B+S plant weiterhin mit 80 neuen Arbeitsplätzen am Standort Borgholzhausen.

Bostik ist einer der größten Kleb- und Dichtstoffhersteller und beschäftigt weltweit rund 6.000 Mitarbeiter in 50 Ländern auf fünf Kontinenten. Da die Klebstoffe in allen Bereichen des täglichen Lebens Anwendung finden, hat Sicherheit, Nachhaltigkeit und Umweltschutz einen besonderen Stellenwert. Auch aus diesem Grund zieht Bostik am 1. Mai 2021 in die neue Halle, die nur einen Steinwurf weit von den beiden Werken in Borgholzhausen entfernt ist. Der dadurch reduzierte Shuttleverkehr entlastet die Straßen und spart jährlich mehr als 150 Tonnen CO2 ein. Auf 10.000 m² Fläche mit 19.000 Palettenplätzen und 10 Industrietoren, ausgestattet mit modernster IT-Technik, wird Bostik künftig das Geschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz für Spachtelmassen, Klebemörteln, Dispersions- und Hybridklebstoffen sowie Butylprodukte konzentrieren und von dort aus abwickeln. Diese Maßnahme sowie weitere zukünftige Investitionen am Standort Borgholzhausen wird es Bostik ermöglichen, das anhaltend starke Unternehmenswachstum gut zu stemmen und gleichzeitig den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren.

back to top