Bostik Marken

Bostik Weltweit

Bostik Weltweit

top

Estriche und Verlegeuntergründe

Estriche werden überall dort eingesetzt, wo der tragende Untergrund nicht direkt nutzfähig ist. Sie  werden im Wohnungs- und Objektbereich, in Industrie und Gewerbe, in Tiefgaragen, auf Balkonen und auf Dachterrassen verlegt. Je nach Einsatzort, Anwendung und Verwendungszweck unterliegt er besonderen Anforderungen und Beanspruchungen. Nassestriche werden durch die Auswahl der Grundrohstoffe und Additive auf das spezielle Anforderungsprofil abgestimmt.

Estriche können nach der Art des verwendeten Bindemittels, nach der Einbauweise, und nach der Konstruktion oder Nutzung unterschieden werden.

Zement- und Calciumsulfatestriche werden nach konventioneller Bauart oder als Fließestrich verarbeitet. Im Gegensatz zum Estrich in Nassbauweise werden auch Estriche in Trockenbauweise bzw. Fertigteilestriche aus Holzwerkstoffen oder Gipsfaserplatten u.ä. eingebaut.

Zur Planung und Ausführung gelten die europäischen Normen der DIN EN 13318 „Estrichmörtel und Estriche-Begriffe“ und DIN EN 13813 „Estrichmörtel und Estrichmassen-Eigenschaften und Anforderungen“. Auf dieser Grundlage regeln die DIN 18560 „Estriche im Bauwesen“ und die DIN 18353 „ATV Estricharbeiten“ die deutschen Anforderungen. Weiter sind die Hinweis- und Merkblätter der Fachverbände zu berücksichtigen.

 

Technologien

  • Zementfließestriche
  • Schnellestriche
  • Dünnestriche
  • Expoxidharz-Estriche
  • Randdämmstreifen

Unsere Produkte

ardalan-best-xl.jpg
ardalan-best-xl.jpg
Ardalan® Best XL
  • Produkt
Premium Nivelliermasse

Mehr Erfahren über Bauwerksabdichtung

ENTDECKEN SIE UNSERE BOSTIK ACADEMYbostik-academy-logo_640x480-2.png

Mit der Bostik ACADEMY steht eine komprimierte Informations-Plattform zur Verfügung, die Produktinformationen, technischen Video-Support, den technischen Kontakt und Schulungsmaßnahmen verständlich bündelt sowie leicht und schnell zugänglich macht.

JETZT REINSCHAUEN